Download PDF by Robert Hettlage, Alfred Bellebaum: Alltagsmoralen: Die kulturelle Beeinflussung der fünf Sinne

By Robert Hettlage, Alfred Bellebaum

ISBN-10: 3658028165

ISBN-13: 9783658028169

ISBN-10: 3658028173

ISBN-13: 9783658028176

Im Alltag wissen wir über vieles so intestine Bescheid, dass wir im Allgemeinen richtig „funktionieren“ können. Dieses Vorwissen ist aber kein methodisch erarbeitetes und kritisch reflektiertes Wissen über Zusammenhänge oder Gründe und purpose, schon gar nicht über gesellschaftliche Verknüpfungen. Insofern hat der Alltag seine eigene „Logik“, seine eigenen Relevanzen und eigene Handlungszwänge. Zu dieser eigenen Vernünftigkeit gehört auch ein spezifisches Wissen über das, used to be intestine und schlecht, geschuldet und „gesollt“ ist. Solche moralischen Regelungen sind wesentliche Stabilisatoren, um vielfältige, alltägliche Situationen bewältigen zu können. Entsprechend streng ist die gesprächsweise („diskursive“) Verarbeitung der moralischen Selbstverständlichkeiten und die gemeinsame Sanktion in shape von Entrüstung, Verärgerung oder Verachtung bei Übertretung dieses moralischen Kodex. Es ist Aufgabe dieses Bandes den Alltag nach seinen impliziten ethischen Postulaten zu durchforsten. Dabei geht es überwiegend nicht um die theoretische Begründung der Pflichten (d.h. um Ethik), sondern um alltagsweltliches Erleben, Bewusstsein, Erwartungen und praktisches Handeln (d.h.um Moral). Beispielhaft zeigt sich dieser Zusammenhang an den five Sinnen, die alle moralisch bzw. kulturell „imprägniert“ sind.

Show description

Read Online or Download Alltagsmoralen: Die kulturelle Beeinflussung der fünf Sinne PDF

Best german_15 books

New PDF release: Sozialpsychologie

Jemanden lieben, miteinander streiten, zusammen arbeiten, gemeinsam lernen – das Leben steckt voller Sozialpsychologie, denn das vielseitige Fachgebiet beschäftigt sich damit, wie Gedanken, Gefühle und Verhalten von Menschen durch die Anwesenheit anderer Menschen beeinflusst werden. Hier wird das Fach lebendig und anschaulich vorgestellt – von Aggression und association, über Einstellungen und Gruppen bis hin zu sozialer Wahrnehmung und Kognition.

Tutorium Physik fürs Nebenfach: Übersetzt aus dem - download pdf or read online

Ihr seid in eurem ersten Semester des Bio-, Chemie-, Geo oder Medizinstudiums, wollt euch voll auf euer Fach konzentrieren, doch zunächst drängt sich noch die Physik-Vorlesung dazwischen, die euch das Leben schwer macht. Eure einzige Hoffnung ist das begleitende Tutorium, das den Stoff besser verdaulich vermittelt.

New PDF release: The German Currency Union of 1990: A Critical Assessment

The e-book assesses the main fascinating test in glossy financial heritage - the German foreign money union of 1990 - on 3 degrees. to start with the foreign outcomes are analysed applying diversified paradigms of economic thought. those debatable effects result in a more in-depth examine the connection among financial coverage and creation in Germany, and thirdly, the booklet concludes with a reconsideration of the previous fiscal query, no matter if funds issues, utilized to the German case.

Storytelling und Narration in den Public Relations: Eine by Annika Schach PDF

Das Buch präsentiert eine textlinguistische examine von Texten zur Unternehmensgeschichte und widmet sich dem vielzitierten Storytelling-Trend. Anhand von Textexemplaren der DAX30-Unternehmen werden die Textfunktion, Themenentfaltung und Formulierungsspezifika untersucht. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Fragestellung, inwieweit Narration als Vertextungsstrategie verwendet wird und wie sich die Textexemplare in einer Typologie beschreiben lassen.

Extra info for Alltagsmoralen: Die kulturelle Beeinflussung der fünf Sinne

Example text

Je komplexer die Welt, desto mehr ist man auf das Interdependenzsystem der Sinne und ihre Höherentwicklung angewiesen (Plessner 1970,198). B Die alltagsmoralischen Pflichten der Sinne Wenn es zutrifft, dass die Menschen im allgemeinen von der Bewältigung ihres Alltags in Beschlag genommen werden und wenig Raum für Experimente besitzen, dann gilt das auch für den Einsatz ihrer Sinne. Nur selten können sie sich von den kulturellen Vorgaben befreien, die sie zeit ihres Lebens eintrainiert haben. Das gilt auch für deren alltagsmoralische Prägung.

In Deutschland ist man weniger freigebig. In China sind Begrüssungsküsse fremd und unerhört. Vor einem Jahrhundert noch war es bei Einladungen in bürgerlichen und adligen Kreisen üblich, dass Männer den Damen als Zeichen der Ehrerbietung die Hand küssten. Auch gegenüber Unbekannten war diese Form der Galanterie möglich, wenn nicht gar geschuldet. Diese Sitte ist heute weitgehend überholt, mit dem Nachteil, dass man unbekannte Damen nicht auf die Wange küssen kann. Mundküsse sind nur für Personen hoher Vertrautheit reserviert (Verliebte, Ehepaare und Lebenspartner).

Nur selten können sie sich von den kulturellen Vorgaben befreien, die sie zeit ihres Lebens eintrainiert haben. Das gilt auch für deren alltagsmoralische Prägung. Einige Beispiele zu den 5 Sinnen mögen hier zur Illustration dieser sensorischen Alltagspflichten genügen. I Die moralischen Pflichten der Augen Die meisten Menschen sind „Augenmenschen“. Alles, was sich bewegt, besonders das, was sich nicht den Erwartungen entsprechend bewegt, zieht den Blick der Menschen an. Das Auge muss neugierig sein, nicht allein um die Überlebenschancen zu wahren, sondern auch um die Interaktionschancen zum Erfolg zu bringen.

Download PDF sample

Alltagsmoralen: Die kulturelle Beeinflussung der fünf Sinne by Robert Hettlage, Alfred Bellebaum


by Paul
4.2

Rated 4.82 of 5 – based on 44 votes